Fetznhof - Zuhäusl - Bauernhof
Stefan und Inge Gasteiger
Fetznweg 16
83224 Grassau

Tel.: 0 86 41 / 699 770   &   08641 / 2466
Fax: 0 86 41 / 18 09

fetznhof(at)t-online.de

Willkommen im Garten

Streuobstwiesen sind eine wertvolle Kulturlandschaft und mit den Brennereien seit Jahrhunderten miteinander verbunden. Sie locken bereits im Frühjahr die ersten Gäste an.

So ist jedes Obstjahr auch ein Neues Abenteuer für uns.

Typische Baumarten einer Streuobstwiese sind Apfel,-Birn- und Zwetschgenbäume.

Bis man das Obst wirtschaftlich nutzen kann, haben die Bäume meist schon ein Alter von gut 30 Jahren erreicht. 

Vor langer Zeit brachte diese Kulturbäume nur sehr saure und kleine Früchte hervor. Kelten und Illyrer lernten dann von den Römern sie zu veredeln.

Diese daraus entstandenen Streuobstwiesen liefern außerdem Grünfutter für unser Vieh und unsere Kleintiere.

Wisst Sie welche Tiere wir dort beobachten können? Unsere Inge und unser Stefan erzählen es euch gern!

Pflanzen und Blumen wie der Löwenzahn, das Veilchen,das Buschwindröschen oder die Gänseblümchen und Margariten finden wir bei einem Spaziergang über die Wiesen. 

Auch für unsere heimischen Vögel wie Amsel, Meise, Fink und Star, Spatz und die ganze Vogelschar bedeuten diese Streuobstwiesen einen wichtigen Nahrungs-, Brut- und Rückzugsort.

Für die Romantik zünden wir Abends die Kerzen an. Wollen Sie mal eine Chiemseerenke oder ein saftiges Kotelett selbst auf den Grill legen? Holz zum Anfeuern liefert Stefan, auch der selbstgebrannte Obstler aus unserer Hofbrennerei trägt zur guten Abendstimmung bei.

Es ist Sommerzeit im Garten am Zuhaus.  Genießen Sie Ihren Urlaub umgeben von duftendem Heu, am Grillplatz mitSitzelementen und dazu kommt noch der fantastische Ausblick.

Ihr Urlaub ist perfekt.

Einfach nur mal den bayrischen Himmel beobachten...

Es ist Sommerzeit im Garten mit duftenden Heu, dem Grillplatz und Sitzelementen dazu die fantastischen Ausblicke.