Skip to main content

AGB - GBaN Gmbh Fetznhof - Stammhaus

Allgemeine Geschäftsbedingungen - GBaN Gmbh Fetznhof - Stammhaus

I. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Allgemeines
Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, die mit der GBaN GmbH Fetznhof abgeschlossen werden, sofern sie die Merkmale des AGB- Gesetzes erfüllen. Sie können durch im Einzelfall ausgehandelte Bedingungen ersetzt werden. Diese AGB können gerne an der Rezeption verlangt werden zur Einsicht.

2. Abschluss des Gastaufnahmevertrags
Maßgeblich ist die jeweils gültige Preisliste mit den jeweiligen Tarifen und Leistungsbeschreibungen. Im Übrigen sind Leistungen und Tarife freibleibend.
Der Gastaufnahmevertrag (Beherbergungsvertrag) kann schriftlich, mündlich, fernmündlich oder durch schlüssiges Verhalten zustande kommen. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrags verpflichtet beide Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrags, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist. Bei Hotelübernachtungen ist der Gastaufnahmevertrag abgeschlossen, sobald das Zimmer bestellt und zugesagt oder – falls aus
Zeitgründen eine Zusage nicht möglich war – bereitgestellt worden ist.

3. Reservierung
Werden Ferienwohnungen, Zimmer auf Optionsbasis reserviert, sind die Optionsdaten für beide Vertragspartner bindend. Nach Ablauf der vereinbarten Optionsfrist kann die GBaN GmbH Fetznhof ohne Rücksprache über die Option gebuchten Zimmer und Leistungen frei verfügen. Reservierte und seitens der GBaN GmbH Fetznhof bestätigte Zimmer werden am Ankunftstag ab 15:00 Uhr und am Abreisetag bis 10:00 Uhr zur Verfügung gestellt. Die GBaN
GmbH Fetznhof ist berechtigt, reservierte Zimmer am Ankunftstag nach 18:00 Uhr anderweitig zu vergeben, sofern nicht ausdrücklich eine spätere Ankunftszeit vereinbart wurde.

4. Preisänderung
Vereinbarte Preise können nach Vertragsschluss seitens der GBaN GmbH Fetznhof entsprechend den dann gültigen Preislisten geändert werden, wenn der Zeitraum zwischen Vertragsabschluss und Erbringung der einzelnen Leistungen mehr als 12 Monate beträgt.

5. Zahlungsbedingungen
Die Rechnung ist – so weit nicht ausdrücklich andere Zahlungsbedingungen vereinbart sind, sofort, ohne jeden Abzug zur Zahlung bei Abreise fällig. Die Akzeptierung und die Auswahl der Kreditkarten ist der GBaN GmbH Fetznhof in jedem einzelnen Fall bei Vorlage einer Kreditkarte freigestellt, und zwar auch dann, wenn die grundsätzliche Akzeptanz von Kreditkarten durch Aushänge im Hotel angezeigt wird. Die Entgegennahme von Kreditkarten und sonstigen Zahlungsmitteln erfolgt im Übrigen nur erfüllungshalber. Zahlungsverzug mit auch nur einer Rechnung berechtigt die GBaN GmbH Fetznhof, alle weiteren und zukünftigen Leistungen für den Gast einzustellen, Voraussetzung ist, dass die GBaN GmbH Fetznhof die Inverzugsetzung durch eine  Mahnung unter Fristsetzung und Hinweis auf diese Folgen bewirkt.

6. Vorauszahlungen
Die GBaN GmbH Fetznhof ist berechtigt, von einem Gast, der nicht vorreserviert hat, die Vorauszahlung in Höhe eines Übernachtungspreises bei Abschluss des Gastaufnahmevertrags zu verlangen. Die GBaN GmbH Fetznhof kann ohne Begründung jegliche Bestellannahme, jede Reservierung oder andere Leistung, die auszuführen oder fortzuführen sind, von der gesamte oder teilweise Begleichung der Rechnung abhängig machen, und zwar in Form von Gesamtvorauszahlungen.

7. Stornierungen, Stornogebühren
Aus aktuellem Anlass ändern wir die Stornobedingungen.
Bis zum 31.12.2021 können Sie bis 12 Tage vor Anreise kostenlos stornieren
Bei Stornierungen bis 11 Tage vor Anreise entstehen Stornokosten für das gebuchte Arrangement in Höhe von 80 % des Gesamtpreises, sofern der gebuchte Zeitraum nicht anderweitig durch den Fetznhof vermietet werden kann.

Bei Stornierungen ab den 01.01.2022
Bei Stornierungen ab 30 Tage und länger vor dem Anreisetag ist eine kostenlose Stornierung möglich.
Bei Stornierungen bis 30 Tage vor Anreise oder kürzer entstehen Stornokosten für das gebuchte Arrangement in Höhe von 80 % des Gesamtpreises, sofern der gebuchte Zeitraum nicht anderweitig durch den Fetznhof vermietet werden kann.

8. Genehmigungserfordernis für besondere Veranstaltungen / Veranstalter
Bei politischen oder weltanschaulichen /religiösen Veranstaltungen oder wenn der Veranstalter eine politische oder weltanschauliche / religiöse Vereinigung ist, darf es zur Wirksamkeit des Vertrages zusätzlich der vorherigen schriftlichen Genehmigung durch die Geschäftsleitung des Hotels.
Verschweigt der Veranstalter gegenüber dem Hotel, dass es sich um derartige Veranstaltungen oder Vereinigungen handelt, so ist das Hotel berechtigt, jederzeit den Vertrag zu lösen und Stornogebühren gemäß Abschnitt I. Ziffer 7. zu verlangen.

9. Haftung
Für die Haftung der GBaN GmbH Fetznhof gelten die §701-703 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB). Eine Haftung aus sonstigen Gründen ist ausgeschlossen, es sei denn, ein Schaden wurde von der GBaN GmbH Fetznhof, deren gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen, vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht.

10. Sonstige Bestimmungen
a) In den öffentlichen Bereichen des Hotels ist das Verzehren von mitgebrachten Speisen und Getränken untersagt.
b) Die Überschriften dienen nur der besseren Übersicht und haben keine materielle Bedeutung, insbesondere nicht die einer abschließenden Regelung.
c) Für diese Bedingungen und die gesamten Rechtsbezeichnungen zwischen der GBaN GmbH Fetznhof und dem Gast gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
d) Gerichtsstand ist das für den Standort der GBaN GmbH Fetznhof zuständige Amts- und Landgericht.
Die nachstehenden besonderen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergänzen die im vorstehenden Abschnitt I. genannten „Allgemeine Geschäftsbedingungen“.